Starwood Hotels & UNICEF: Hilfe für 4,5 Millionen Kinder

26.11.2015 - Starwood, Topnews, Aktionen für UNICEF, Menschen für UNICEF, Startseite, Newsbox

Starwood Hotels und UNICEF feiern das 20-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft. In den vergangenen 20 Jahren konnte mit Hilfe dieser Zusammenarbeit das Leben von rund 4,5 Millionen Kindern in über 40 Ländern verbessert werden.

Seit 1955 konnten Gäste und MitarbeiterInnen von Starwood durch die Aktion „Check Out for Children” (dt. Check-Out für Kinder) beinahe $35 Millionen für Kinder in Not sammeln. Dabei konnten Gäste beim Check-Out aus den Starwood Hotels $1, €1 oder £1 für die Projekte von UNICEF zu ihrer Rechnung hinzufügen.

Diese Aktion hat UNICEF dabei geholfen, unzählige Kinder vor tödlichen Krankheiten zu schützen und sie mit sauberem Trinkwasser in schwer zugänglichen Regionen, wie im Mittleren Osten und Afrika, zu versorgen. Außerdem konnten mit diesen Spendengeldern Schulen gebaut werden, damit auch Kinder in Regionen die von Katastrophen betroffen sind Zugang zu Bildung erhalten.

UNICEF-Botschafter Sir Roger Moore half beim Aufbau der Partnerschaft mit Starwood vor 20 Jahren: „Ich bin sehr stolz sagen zu können, dass ich seit Beginn von ‚Check Out for Children‘ mit dabei bin. Noch mehr freue ich mich aber darüber, dass diese Zusammenarbeit auch 20 Jahre später noch so erfolgreich bestehen kann. Ich habe Hilfsprojekte auf der ganzen Welt besucht und gesehen, dass die Unterstützung von UNICEF eine unglaubliche Veränderung im Leben von Kindern bewirkt.

Über 370 Hotels in Europa, Afrika, dem Mittlerem Osten und Asien beteiligen sich an der „Check Out for Children”- Partnerschaft.

So konnte „Check Out for Children“ zur Arbeit von UNICEF beitragen:

  • 2012-2015: Unterstützung von Bildungsprojekten für 460.000 syrische Kinder
  • 2011: Beitrag, um Zugang zu sauberem Wasser für 1,8 Millionen Menschen in Somalia zu garantieren
  • 2011: Nach der Flutkatastrophe in Pakistan konnten durch die Errichtung von 65 Schulen über 10.000 Kinder wieder in die Schule gehen
  • 2009: Verteilung von 20.000 Moskitonetzen in Äthiopien, um Kinder vor Malaria zu schützen
  • Immunisierung von rund einer Millionen Kinder gegen tödliche Krankheiten
›  zurück zur Übersicht