Gemeinsam für Kinder

Glückliche Mütter mit ihren Babys
Glückliche Mütter mit ihren Babys

Mit großen und umfassenden Programmen kann UNICEF Kinderleben retten und einen bessere Zukunft schaffen. Das alles können wir nur dank der Hilfe unserer Spenderinnen und Spender leisten. Denn UNICEF finanziert seine weltweite Arbeit ausschließlich aus freiwilligen Beiträgen.

Gemeinsam sind wir die größte Kinderrechtsorganisation der Welt!

Danke!

Wir arbeiten weltweit dafür,

  • dass die Kinder nicht hungrig sind.
  • Dass sie gesund sind, Trinkwasser und Gesundheitsversorgung haben.
  • Dass sie zur Schule gehen und vor Gewalt und Ausbeutung geschützt sind.
  • Und in Krisenregionen leisten wir unsere bewährte Nothilfe – bereits in jenen ersten Stunden, die den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten. 
Ein Mädchen aus Darfur strahlt in die Kamera unseres Kollegen.
Ein Mädchen aus Darfur strahlt in die Kamera unseres Kollegen.

Fortschritte und Erfolge

Unsere Programme tragen zu wichtigen Fortschritten und Erfolgen bei:

  • Die Kindersterblichkeit wurde in den letzten 30 Jahren mehr als halbiert.
  • Impfkampagnen retten jedes Jahr 2 bis 3 Mio. Kinderleben – UNICEF ist der weltgrößte Versorger von Entwicklungsländern mit Impfstoffen.
  • UNICEF ist auch der weltweit größte Abnehmer von Moskitonetzen zum Schutz vor der tödlichen Malaria.
  • Die Kinderlähmung wurde drastisch reduziert und steht kurz vor der Ausrottung.
  • Todesfälle bei Kindern durch Masern sind seit Ende der 90er Jahre um 60% gesunken.

Das ist UNICEF

UNICEF ist unabhängig und arbeitet weltweit für alle Kinder. UNICEF hat eine kontinuierliche Präsenz in über 190 Ländern! Wir können auf über 60 Jahre Erfahrung im Retten von Kinderleben zurückblicken und haben ein Netzwerk hoch qualifizierter und engagierter MitarbeiterInnen.
UNICEF hat eines der weltweit größten Versorgungsnetzwerke und kann daher innerhalb von 48 Stunden wichtige Hilfsgüter an praktisch jeden Punkt der Erde bringen.


Südafrikanische Schüler. Das Bild entstand während eines UNICEF-Workshops.
Südafrikanische Schüler. Das Bild entstand während eines UNICEF-Workshops.

Die Schwerpunkte von UNICEF

Von Nothilfe und sauberem Trinkwasser über Ernährung und Schutz vor Ausbeutung bis hin zur Bildung. Das sind die Schwerpunkte unserer Arbeit - so helfen wir gemeinsam mit Ihnen: Mehr

VertreterInnen von UNICEF Österreich beim Menschenrechtsmarsch im Rahmen der Welt-AIDS-Konferenz 2010 in Wien.
VertreterInnen von UNICEF Österreich beim Menschenrechtsmarsch im Rahmen der Welt-AIDS-Konferenz 2010 in Wien.

UNICEF Österreich

Die Aufgaben von UNICEF Österreich in der globalen UNICEF-Familie und die letzten Jahresberichte, die genaue Auskunft über die Arbeit von UNICEF Österreich geben. Mehr

Lachende Kinder auf der Ladefläche eines Pick-Up in Bolivien. Mit diesem Fahrzeug werden sie zu den Feldern gefahren.
Lachende Kinder auf der Ladefläche eines Pick-Up in Bolivien. Mit diesem Fahrzeug werden sie zu den Feldern gefahren.

UNICEF International

Erfahren Sie wie UNICEF organisiert ist, wie ein UNICEF-Projekt entsteht und wie die Logistik hinter den Hilfslieferungen funktioniert. Mehr



Ein Poster, das die Arbeit von UNICEF im Österreich der Nachkriegszeit bewirbt.
Ein Poster, das die Arbeit von UNICEF im Österreich der Nachkriegszeit bewirbt.

Die Geschichte von UNICEF

Von den Anfängen im Nachkriegseuropa bis zur Konvention über die Rechte des Kindes. Mehr

Ein Kind in Malawi formt das Wort "UNICEF" aus bunten Buchstaben
Ein Kind in Malawi formt das Wort "UNICEF" aus bunten Buchstaben

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf die häufigsten Fragen rund um UNICEF Österreich und UNICEF International. Mehr

Der Österreicher Johannes Wedenig leitet das UNICEF-Büro in Burundi

Wir haben die Möglichkeit, im Leben der Kinder einen wirklichen Unterschied zu bewirken. Es ist unsere gemeinsame Verantwortung, diese zu ergreifen.

Der Österreicher Johannes Wedenig leitet das UNICEF-Büro in Burundi.

https://plus.google.com/115047661521701982749/posts