Unsere Arbeitsbereiche

Wir versorgen jedes dritte Kind weltweit mit Impfstoffen, bauen Brunnen und stellen Schulmaterial für Millionen Kinder bereit. Wir retten Kinderleben und schaffen eine bessere Zukunft. Wir setzen uns weltweit dafür ein, die Kinderrechte für jedes Kind zu verwirklichen. Wir begleiten Kinder von Geburt an bis sie erwachsen sind.


Arbeitsgebiete

Eine Mutter mit Kind.
Ein lachendes Baby ist der beste Beweis für eine gute Gesundheit.

Gesundheit

Die weltweite Kindersterblichkeit wurde seit 1990 halbiert. Doch noch immer sterben jedes Jahr 6,3 Millionen Kinder vor ihrem 5. Geburtstag – das sind rund 17.000 tote Kinder jeden Tag.

Der Großteil dieser Kinder stirbt an Krankheiten, gegen die es heute wirksamen Impfschutz gibt oder die gut zu behandeln sind. Mangelernährung trägt zur Hälfte dieser Todesfälle bei. Arbeitsbereich Gesundheit

Eine Mutter füttert ihren Sohn
Mangelernährung kann lebensbedrohlich sein und schadet der Entwicklung und dem Immunsystem von Kindern – schnelle Hilfe ist also unbedingt erforderlich.

Ernährung

Mangelernährung schädigt Kinder für ihr gesamtes Leben. Mädchen und Buben bleiben körperlich und geistig zurück, sind häufig krank, können ihre Fähigkeiten nicht entfalten. 165 Millionen Kinder weltweit sind durch chronische Mangelernährung in ihrer Entwicklung zurückgeblieben – das ist weltweit jedes vierte Kind. Arbeitsbereich Ernährung



Ein Bub trinkt lebensnotwendiges und sauberes Wasser.
Ein Bub trinkt lebensnotwendiges und sauberes Wasser.

Wasser & Hygiene

Seit 1990 haben etwa 2,3 Milliarden Menschen Zugang zu Trinkwasser erhalten. Doch für 748 Millionen Menschen ist die Versorgung mit sauberem Wasser noch immer ein täglicher Kampf.

Für Kinder sind die Folgen von verschmutztem Trinkwasser tragisch: Durchschnittlich sterben noch immer 1.000 Kinder jeden Tag an Durchfallerkrankungen. Arbeitsbereich Wasser & Hygiene

Ein lächelnder Bub mit einem Rucksack von UNICEF
Ein lächelnder Bub mit einem Rucksack von UNICEF

Schule & Bildung

Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft. In den letzten Jahren ist die Zahl der Kinder, die weltweit eingeschult wurden, stark gestiegen. Und doch haben noch immer etwa 57 Millionen Kinder keine Chance auf Schulbesuch!

Weil ihre Familien zu arm sind, weil die Schulen überfüllt oder zu weit entfernt sind. Die Mehrheit von ihnen sind Mädchen. Kostenloser Schulbesuch ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass Mädchen und Buben später aus eigener Kraft einen Weg aus der Armut finden können! Arbeitsbereich Schule & Bildung



Ein 12-jähriges Mädchen aus Bangladesh
Ein 12-jähriges Mädchen aus Bangladesh

Kinderschutz

Millionen Kinder sind Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung ausgesetzt. Sie werden als billige Arbeitskräfte ausgebeutet, als Sexarbeiterinnen missbraucht, für die Kriege der Erwachsenen als Soldaten zwangsrekrutiert. Immer mehr Kinder werden zu Opfer von kriminellen Organisationen und Menschenhändlern. Arbeitsbereich Kinderschutz

Ein Mädchen aus Haiti
Ein Mädchen aus Haiti

Nothilfe

Erdbeben, Überschwemmungen, Dürren oder Kriege verschlimmern die Situation von Kindern auf der ganzen Welt. Von einem Moment auf den anderen verlieren Kinder und ihre Familien ihr gesamtes Hab und Gut. Wenige Sekunden genügen um die Zukunft eines Kindes zu zerstören. Arbeitsbereich Nothilfe




Spezielle Themen

Sustainable Development Goals

Die Sustainable Development Goals (SDGs) sollen die Welt verändern, sie zu einem besseren Ort für alle machen. Und sie gelten für jeden - überall. Bis 2030 sollen unter anderem Armut und Hunger besiegt und Erde und Umwelt geschützt werden. Alle Kinder sollen zur Schule gehen und gut versorgt und sicher aufwachsen können. Ungleichheiten sollen bekämpft werden und friedliche, gerechte und inklusive Gesellschaften entstehen.  Sustainable Development Goals

Weibliche Genitalverstümmelung (FGM/C)

FGM (Female Genital Mutilation) - Weibliche Genitalverstümmelung - hat lebenslange gesundheitliche und seelische Folgen und bringt die Mädchen in Lebensgefahr. Immer wieder verbluten Mädchen oder sterben an lebensbedrohlichen Infektionen. Weibliche Genitalverstümmelung



Kinderarbeit

Kinderarbeit raubt bis heute Millionen Kindern auf der Welt die Chance, ihre Fähigkeiten zu entfalten und zerstört ihre Gesundheit. Weil sie zum Überleben ihrer Familien beitragen, können diese Kinder oft nicht zur Schule gehen und müssen Gewalt und Ausbeutung ertragen. Kinderarbeit

Straßenkinder

Millionen Kinder und Jugendliche leben und arbeiten auf den Straßen der Metropolen und kleinerer Städte. Vielfach sind sie auf der Flucht vor Armut und Gewalt in ihren Familien. Sie sind Gewalt und Ausbeutung ausgeliefert und werden häufig kriminalisiert, verjagt oder misshandelt. Straßenkinder



Kindersoldaten

Kinder werden als Soldaten missbraucht und müssen oft selbst töten. Wir helfen ehemaligen Kindersoldaten zurück ins Leben. Tausende in den Truppen missbrauchte Kinder konnten mit unserer Unterstützung schon zu ihren Familien zurückkehren. Kindersoldaten

Mädchen

Mädchen und Frauen führen oft ein Leben zweiter Klasse. Sie dürfen oft nicht zur Schule gehen, müssen früh heiraten und Kinder bekommen. Millionen Mädchen sind Gewalt ausgesetzt. Mädchen



Bitte spenden Sie!
Spendensumme*
Weiter zum Formular

 

Unterstützen Sie UNICEF mit einer einmaligen Spende oder durch eine Patenschaft - jede Spende an UNICEF kommt notleidenden Kindern auf der ganzen Welt zugute.